Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Themenschwerpunkt im Mainzer Umweltladen

Der Lebensweg eines Elektrogeräts – Von der Herstellung bis zur Verwertung
05. November bis zum 14. Dezember 2019

Vom 05. November bis zum 14. Dezember 2019 zeigt der Mainzer Umweltladen (Steingasse 3-9) eine interaktive Ausstellung zum Thema „Der Lebensweg eines Elektrogeräts – Von der Herstellung bis zur Verwertung“. Interessierte können sich über die globalen Zusammenhänge ein umfassendes Bild machen.

An mehreren Mitmachstationen werden die Besucherinnen und Besucher umfassend informiert. Zuerst wird der Aspekt der Rohstoffgewinnung beleuchtet. Die heutigen Elektrogeräte bestehen auf einer Vielzahl sehr unterschiedlicher Rohstoffe. Leider werden diese, insbesondere in den ärmeren Ländern, unter schwierigen sozialen oder umweltschädlichen Bedingungen abgebaut.

Auch die Herstellung der Einzelteile eines Elektrogerätes ist in der Regel eine globaler, komplexer, und arbeitsteiliger Prozess. Gerade die Missstände in asiatischen Fertigungen verletzen oft nationale Gesetze und internationale Abkommen. Verstöße werden derzeit leider nur selten sanktioniert.

Wichtig für den Verbraucher sind daher transparente und verständliche Kaufempfehlungen. Diese erleichtern den Kauf umweltfreundlicher und nachhaltiger Produkte. Verbrauchertipps sollen helfen das eigene Konsumverhalten zu überdenken und beispielsweise Geräte lieber weiter zu verwenden oder zu verschenken.

Nachdem ein Elektrogerät nicht mehr reparierbar ist, sollte ein geeigneter Entsorgungsweg beschritten werden. Welche Möglichkeiten die Mainzer Bürgerinnen und Bürger haben, wird in der aktuellen Ausstellung dargestellt. Auch wird gezeigt, wie das Recycling der unterschiedlichen Geräte gehandhabt wird.

Daneben  wird ein kritischer Blick auf den Umgang mit Elektrogeräten geworfen.

  • Muss es jedes Jahr ein aktuelles Smartphone sein?
  • Sind zwei Kühlschränke in einem Haushalt notwendig?
  • Ist Geiz wirklich geil oder ist es vielleicht sinnvoller, einmal mehr auszugeben?

Diese und weitere Fragen werden diskutiert und Antworten gefunden.

Neben der Ausstellung wird es Aktionen geben, unter anderem ein Weihnachts-Upcycling am 30. November, 11-13 Uhr. Interessierte können sich schon jetzt anmelden unter: 06131 / 12 21 21.

Adresse

Umweltladen
Mainzer Umweltladen
Steingasse 3-9
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-2121
Telefax
+49 6131 27-9769
E-Mail
umweltinformationstadt.mainzde
Internet

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 bis 13 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 14 Uhr

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle Münsterplatz:
Linien: 6, 28, 50, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 90, 91, 92, 99

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'