Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Bürgerbeteiligung

Bürgerforum Mainz - Meine Stadt. Meine Ideen.

20.05.2017

35 interessierte Mainzer Bürgerinnen und Bürger im Alter zwischen 18 und 66 Jahren folgten am Samstag, dem 20. Mai 2017 der persönlichen Einladung von OB Michael Ebling zum stadtweiten Bürgerforum 2017 in das Mainzer Rathaus.
Während am Vormittag die persönlichen Gründe zur Teilnahme und die verschiedenen Anregungen in kleinen Arbeitsgruppen erörtert wurden, startete nach der Mittagspause (mit einem stärkenden Gemüseeintopf) am Nachmittag die Konkretisierung der gemeinsam ausgewählten sechs Themenschwerpunkte.

Die Anregungen, die sich von konkreten Vorschlägen zum Verkehr, insbesondere zur aktuellen Baustellensituation über die Radwegeführung und den ÖPNV bis hin zur ökologischen, kulturellen und nachhaltigen Attraktivierung der Stadt erstreckten, konnten diesmal aufgrund seiner kurzfristigen Verhinderung erstmals nicht in Anwesenheit von OB Ebling präsentiert werden.

Nach Erstellung der Dokumentation werden die zahlreichen Ideen zur Prüfung an die zuständigen Dezernate weitergeleitet und dem Stadtrat zur Kenntnis gegeben. Alle Teilnehmenden erhalten die Unterlagen (Dokumentation und anschl. Prüfergebnisse) umgehend nach ihrem Vorliegen entweder als Link-Hinweis oder auf dem Postweg. Mit der Übergabe einer Urkunde und einem kurzen Feedback aus dem Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer endete die Veranstaltung wie immer pünktlich um 16 Uhr.

17.05.2017

Das Prüfergebnis zu den Anregungen des Stadtteilforums Mz- Bretzenheim wurde aktualisiert.

04.04.2017

In der heutigen Sitzung des Stadtvorstands wurde die Dokumentation zum Bürgerforum vom 11.3.2017 für den Stadtteil Mainz-Ebersheim vorgestellt. Nunmehr haben die zuständigen Dezernate bis Ende Mai Zeit, die Anregungen aus dem Stadtteil zu prüfen und ihre Stellungnahme dazu abzugeben.

Den Teilnehmenden des Stadteilforums wurde die Dokumentation, die Sie im Download-Kasten unten finden, bereits per E-Mail bzw. auf dem Postweg zugeleitet.

13.03.2017

Am Samstag, dem 11. März 2017 fand im Mainzer Rathaus das dritte Bürgerforum für einen Stadtteil statt. Der Einladung von OB Michael Ebling und OV Matthias Gill zum Bürgerforum Mainz-Ebersheim "Mein Stadtteil. Meine Ideen." folgten 24 interessierte Bewohner/innen des südlichsten Stadtteils ins Mainzer Rathaus.
In fünf Arbeitsgruppen entwickelten die engagierten Teilnehmenden im Alter zwischen 20 und 62 Jahren viele konkrete Vorschläge mit den Schwerpunkten Verkehr innerhalb und außerhalb von Ebersheim, Grünflächen- und Freiraumplanung, Ortskernentwicklung sowie Bürgerengagement , die dem OB und dem Ortsvorsteher am Nachmittag vorgestellt wurden. OV Gill lud alle Teilnehmenden, die auch das schöne Wetter nicht von ihrem Mitwirken abhalten konnte, das besondere Engagement für den Stadtteil mit ihm in weitere Treffen im Stadtteil fortzusetzen. Dieser Vorschlag stieß auf große Resonanz.

Die Dokumentation des Forums wird dem Ortsbeirat Mainz-Ebersheim voraussichtlich in seiner Sitzung im Mai zur Kenntnis gegeben. Nach Vorstellung der Anregungen im Stadtvorstand werden die Vorschläge durch die verschiedenen Fachbereiche der Verwaltung auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten geprüft und Ende Mai ein Ergebnisbericht veröffentlicht.

8.3.2017

Die Prüfergebnisse der Dezernate zu den Ideen und Anregungen des Stadtteilforums vom 26.11.2016 für Mainz-Bretzenheim liegen vor und sind dem nebenstehenden Bericht zu entnehmen.

14.2.2017

In der Sitzung des Stadtrates am 8.2.2017 stand auch die Kenntnisnahme der Dokumentation zum 8. Bürgerforum vom 29.10.2016 auf der Tagesordnung.

Für das 3. Stadtteilforum im Rathaus, das Anfang März für Mz-Ebersheim stattfinden soll, laufen derzeit die Anmeldungen.

Das nächste stadtweite Forum ist für den 20. Mai 2017 vorgesehen.

Mitte Oktober wird es wieder ein Stadtteilforum geben, für das OB Ebling Bürgerinnen und Bürger aus Marienborn einladen wird.

2.2.2017

Durch die Weihnachtsfeiertage hat es etwas länger gedauert, aber nun liegen die Stellungnahmen der Dezernate zu den Ideen und Anregungen aus dem 8. Bürgerforum vom Oktober 2016 vor. Sie sind dem nebenstehenden Bericht zu entnehmen. Teilnehmende ohne Internet erhalten die Ergebnisse auf dem Postweg.

Der Ortsbeirat Mz-Bretzenheim hat in seiner gestrigen Sitzung die Dokumentation zum zweiten Stadtteilforum aus Ende November 2016 zur Kenntnis genommen.

6.12.2016

Die Dokumentation zum zweiten Stadtteil-Bürgerforum, diesmal für Mainz-Bretzenheim vom 26.11.2016, liegt vor und wurde den Teilnehmenden zur Kenntnis gegeben. Die darin enthaltenen Ideen und Anregungen werden nun an die zuständigen Dezernate zur Stellungnahme weitergeleitet.

Mit Blick auf die Weihnachtfeiertage liegen die Ergebnisse voraussichtlich frühestens Mitte Februar 2017 vor und werden dann hier verfügbar sein. Dem Ortsbeirat Mainz-Bretzenheim werden die Anregungen des Bürgerforums "Mein Stadtteil. Meine Ideen." in seiner ersten Sitzung im neuen Jahr am 1.2.2017 zur Kenntnis gegeben. Die Dokumentation finden Sie - wie immer - im Download-Kasten am Ende dieser Seite.

26.11.2016

Am Samstag, dem 26. November fand das zweite Bürgerforum für einen Stadtteil statt. Der Einladung von OB Michael Ebling und OV Claudia Siebner zum Bürgerforum Mainz-Bretzenheim "Mein Stadtteil. Meine Ideen." folgten 24 interessierte Bewohner/innen des viertgrößten Stadtteils ins Mainzer Rathaus.

In vier Arbeitsgruppen entwickelten die Teilnehmenden im Alter zwischen 20 und 64 Jahren viele konkrete Vorschläge mit den Schwerpunkten Verkehr, Grünanlagen, Soziales und Stadtentwicklung, die dem OB und der Ortsvorsteherin am Nachmittag vorgestellt wurden. Die Dokumentation des Forums wird dem Ortsbeirat Mainz-Bretzenheim in seiner ersten Sitzung im neuen Jahr zur Kenntnis gegeben und nach Vorstellung im Stadtvorstand werden die Vorschläge durch die verschiedenen Fachbereiche der Verwaltung auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten geprüft.

Die auf Anregung aus vorangegangenen, stadtweiten Bürgerforen entstandenen Stadtteilforen zeichnen sich u. a. durch eine deutlich höhere Konkretheit in den Vorschlägen aus. Darüber hinaus wurde diesmal in besonderer Weise auch Positives im Stadtteil hervorgehoben. OV Siebner lud alle Teilnehmenden dazu ein, das besondere Engagement für den Stadtteil mit ihr in einer Arbeitsgruppe fortzusetzen. Ein Vorschlag, der auf große Resonanz stieß.

15.11.2016

Die Dokumentation zum 8. Bürgerforum vom 29.10.2016 liegt vor und ist im u. a. Download-Kasten verfügbar. In einer der nächsten Sitzungen des Stadtvorstandes (OB und Dezernent/innen) wird diesem die Dokumentation vorgelegt. Die darin enthaltenen Ideen und Anregungen werden an die zuständigen Dezernate zur Stellungnahme weitergeleitet. Durch die Weihnachtsferien bedingt sind voraussichtlich Mitte Februar die Ergebnisse zu erwarten und dann hier verfügbar sein. Am 14.12.2016 sollen dem Stadtrat die Anregungen des 8. Forums zur Kenntnis gegeben werden.

02.11.2016

Auch das 05er Heimspiel und strahlendes Herbstwetter hinderten 30 interessierte Mainzer Bürgerinnen und Bürger im Alter zwischen 20 und 65 Jahren nicht, am Samstag, dem 29. Oktober der persönlichen Einladung von OB Michael Ebling zum 2. stadtweiten Bürgerforum 2016 in das Mainzer Rathaus zu folgen.

Am Vormittag wurden die persönlichen Gründe zur Teilnahme und die verschiedenen Anregungen in kleinen Gruppen ausgetauscht, am Nachmittag präsentierten die Teilnehmenden ihre gemeinsam weiterentwickelten Ideen zu ihrer Stadt OB Ebling. Die Anregungen erstreckten sich von konkreten Vorschlägen zur Verkehrssituation, zur Radwegeführung und zum ÖPNV bis hin zur Stadtgestaltung einschließlich der Ausgestaltung von Grünflächen und städtischen Plätzen.

Mit dem Dank durch den OB für das Engagement, auch in Form einer Urkunde, und einem kurzen Feedback aus dem Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer endete die Veranstaltung wie immer pünktlich um 16 Uhr. Nach Erstellung der Dokumentation werden die Vorschläge zur Prüfung an die zuständigen Dezernate weitergeleitet und dem Stadtrat zur Kenntnis gegeben. Alle Teilnehmenden erhalten die Unterlagen (Dokumentation und anschl. Prüfergebnisse) umgehend nach ihrem Vorliegen entweder als Link-Hinweis oder auf dem Postweg.

27.10.2016

Mehr als 40 Interessierte diskutierten am gestrigen Mittwochabend mit OB Michael Ebling und den eingeladenen Gästen Hanns-Jörg Sippel (Stiftung Mitarbeit Bonn), Frank Zimmermann (Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung Heidelberg) sowie Frau Imke Jung-Kroh (Bürgerbeauftragte Darmstadt) darüber, wie eine Beteiligung der Bürgerschaft an den städtischen Entwicklungsthemen in Ziel und Umfang verbindlich für alle drei relevanten Zielgruppen (Bürgerschaft, Verwaltung und Stadtrat) gestaltet werden kann.

OB Ebling erläuterte in seinem Schlusswort den geplanten Entwicklungsprozess zur Erstellung von "Leitlinien zur Bürgerbeteiligung", der nach der Beschlussfassung des Rates im nächstem Jahr in Angriff genommen werden soll. Erste Ergebnisse sollen im Oktober 2017 in Fortsetzung der Veranstaltungsreihe der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die Inhalte der Vorträge der Gäste finden Sie in unserem Downloadkasten unten.

10.10.2016

Die im letzten Jahr begonnene Reihe von Veranstaltungen, die das Thema Bürgerbeteiligung allgemein in den Blick nimmt, findet in diesem Jahr ihre Fortsetzung.
Oberbürgermeister Michael Ebling lädt alle Interessierten zu einer Veranstaltung unter dem Titel "Leitlinien zur Bürgerbeteiligung - Verbindlichkeit als Chance?" am Mi., dem 26. Oktober 2016 um 19.00 Uhr in das Rathaus ein.
Mit interessanten Referent/innen wird dieses Mal der Frage nachgegangen, ob und wie Verbindlichkeit in Bürgerbeteiligungsprozessen zwischen allen Beteiligten sichergestellt werden kann und wie wir in Mainz damit umgehen wollen.
Den Einladungsflyer dazu finden Sie am Ende dieser Seite.

07.10.2016

Für das nächste Bürgerforum Ende Oktober erhielten wieder mehrere hundert Bürgerinnen und Bürger, die per Zufallsgenerator aus dem Melderegister ausgewählt wurden, persönliche Einladungen von OB Michael Ebling.
50 Menschen haben sich zur Teilnahme angemeldet. Es wird wieder mit einer interessanten Diskussion gerechnet.

13.09.2016

Aufgrund der Sommerferien hat es etwas länger als geplant gedauert, aber nun liegen die Stellungnahmen aus den zuständigen Dezernaten zu den einzelnen Themengruppen des ersten Stadtteilforums "Mein Stadtteil. Meine Ideen." der Mainzer Oberstadt vom 11. Juni 2016 vor. Die einzelnen Punkte entnehmen Sie bitte der nebenstehenden Auflistung.

5.07.2016

Erste Stellungnahmen der Dezernate zu den Ideen und Anregungen aus dem 7. Bürgerforum vom 16.04.2016 liegen vor und sind dem nebenstehenden Bericht zu entnehmen. Mit dem Eintreffen der noch ausstehenden Stellungnahmen wird der Bericht aktualisiert. Teilnehmende ohne Internet erhalten die Ergebnisse auf dem Postweg.

28.06.2016

Die Dokumentation zum ersten Stadtteil-Bürgerforum vom 11.06.2016 liegt vor und wurde den Teilnehmenden zur Kenntnis gegeben. Die darin enthaltenen Ideen und Anregungen werden nun an die zuständigen Dezernate zur Stellungnahme weitergeleitet. Mit Blick auf die Sommerferien werden die Ergebnisse voraussichtlich frühestens Ende August vorliegen und dann hier verfügbar sein. Dem Ortsbeirat Mainz-Oberstadt werden die Anregungen des Bürgerforums "Mein Stadtteil. Meine Ideen." umgehend zur Kenntnis gegeben. Eine Befassung wird aufgrund der übervollen Tagesordnung in der letzten Sitzung vor der Sommerpause am 6.7. wohl nicht möglich sein und auf die nächste Sitzung am 28.9. verschoben werden müssen. Die Dokumentation finden Sie - wie immer - im Download-Kasten am Ende dieser Seite.

11.06.2016


Am Samstag, dem 11. Juni fand auf Anregung aus vorangegangenen, stadtweiten Bürgerforen das erste Bürgerforum für einen Stadtteil statt. Der Einladung von OB Michael Ebling und OV Ursula Beyer zum Bürgerforum Mainz-Oberstadt "Mein Stadtteil. Meine Ideen." folgten 25 interessierte Bewohner/innen der Oberstadt ins Mainzer Rathaus. In vier Arbeitsgruppen entwickelten die Teilnehmenden im Alter zwischen 20 und 61 Jahren viele konkrete Vorschläge mit den Schwerpunkten Verkehr, Grünanlagen und Soziales, die dem OB und dem stellv. OV Prof. Höffer-Mehlmer am Nachmittag vorgestellt wurden. Die Dokumentation des Forums wird dem Ortsbeirat Mainz-Oberstadt zur Kenntnis gegeben und durch die Verwaltung auf Umsetzungsmöglichkeiten geprüft. Die Stellungnahmen der zuständigen Fachbereiche sind aufgrund der Sommerferien für ca. Ende August zu erwarten.

12.05.2016

In der Sitzung des Stadtvorstandes (OB und Dezernent/innen) am 17. Mai wird die Dokumentation zum letzten Bürgerforum vom 16.04.2016 vorgelegt. Die darin enthaltenen Ideen und Anregungen werden nun an die zuständigen Dezernate zur Stellungnahme weitergeleitet. Voraussichtlich Ende Juni werden die Ergebnisse vorliegen und dann hier verfügbar sein. Am 25.05.2016 werden dem Stadtrat die Anregungen des 7. Forums zur Kenntnis gegeben. Die Dokumentation finden Sie - wie immer - im u.a. Download-Kasten

18.04.2016

42 interessierte Mainzer Bürgerinnen und Bürger im Alter zwischen 20 und 66 Jahren folgten am Samstag, dem 16. April der persönlichen Einladung von OB Michael Ebling zum 1. Bürgerforum 2016 im Mainzer Rathaus.
Am Nachmittag präsentierten die Teilnehmenden ihre in Gruppen gemeinsam entwickelten Ideen zu ihrer Stadt. Die Anregungen erstreckten sich von konkreten Maßnahmen zur Radwegeführung und zur Stadtgestaltung über die Ausgestaltung von Grünflächen bis hin zu Wünschen einer intensiven Nachbereitung der Bürgerforen.
Mit dem Dank durch OB Ebling für das Engagement in Form einer Urkunde und dem Feedback aus dem Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer endete die Veranstaltung um 16 Uhr. Nach Erstellung der Dokumentation werden die Vorschläge zur Prüfung an die zuständigen Dezernate weitergeleitet und dem Stadtrat zur Kenntnis gegeben. Alle Teilnehmenden erhalten die Unterlagen umgehend nach ihrem Vorliegen.

15.02.2016

Die Dokumentation zum letzten Forum im November 2015 wurde vom Stadtrat in der Sitzung am 3. Februar zur Kenntnis genommen. Die ersten Ergebnisse zur Prüfung der Anregungen aus dem letzten Forum vom November 2015 liegen aus den zuständigen Dezernaten vor. Der hierzu erstellte Bericht wird nach dem Eintreffen der restlichen Prüfungen aktualisiert. Teilnehmende ohne Internet erhalten die Ergebnisse auf dem Postweg.

08.12.2015

In der heutigen Sitzung des Stadtvorstandes (OB und Dezernent/innen) wurde die Dokumentation zum letzten Bürgerforum am 14.11.2015 vorgelegt. Die darin enthaltenen Ideen und Anregungen werden nun an die zuständigen Dezernate zur Stellungnahme weitergeleitet. Feiertagsbedingt voraussichtlich Ende Februar werden die Ergebnisse vorliegen und dann hier verfügbar sein. Am 3.2.2016 werden dem Stadtrat die Anregungen des 6. Forums zur Kenntnis gegeben. Die Dokumentation finden Sie - wie immer - im u.a. Download-Kasten.

14.11.2015

32 interessierte Mainzer Bürgerinnen und Bürger im Alter zwischen 20 und 63 Jahren nahmen am Samstag aufgrund der persönlichen Einladung von OB Michael Ebling am 2. Bürgerforum in 2015 im Mainzer Rathaus teil.
Am Nachmittag präsentierten die Teilnehmenden ihre in Gruppen gemeinsam entwickelten Ideen zu ihrer Stadt. Die Anregungen reichten von konkreten Maßnahmen zur Radwegeführung bis hin zum Wunsch z. B. einer deutlich offensiveren touristischen Vermarktung des Mainzer Wochenmarktes oder z.B. zur Aufwertung des innerstädtischen kulturellen Angebots gerade für jüngere Zielgruppen.
Mit dem Dank durch OB Ebling für das Engagement in Form einer Urkunde und dem Applaus der mit dem Tag zufriedenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer endete die Veranstaltung um 16 Uhr.
Nach Erstellung der Dokumentation werden die Vorschläge zur Prüfung an die zuständigen Dezernate weitergeleitet und dem Stadtrat zur Kenntnis gegeben.

13.10.2015

Mehr als 70 Mainzer Bürgerinnen und Bürger verfolgten im Mainzer Rathaus die Referate und die prominent besetzte Podiumsrunde zur Frage "Bürgerbeteiligung und repräsentative Demokratie in der Kommune - Widerspruch oder Zukunft?".
Dabei wurde deutlich, dass die in Mainz bestehenden Formate zur Bürgerbeteiligung mit den Elementen "Information" und "Konsultation" über alle Dezernate und wesentlichen städtischen Gesellschaften zur Anwendung kommen. Dies sei, so Experte Prof. Klages, "beispielhaft".
Gefordert werden klare Regeln zur Verbindlichkeit sowie vereinzelt auch weitergehende Formen der Beteiligung im Sinne einer direkten Demokratie.
OB Ebling sicherte in seinem Schlusswort zu, im Rahmen des kontinuierlichen Entwicklungsprozesses zur Bürgerbeteiligung die Feststellungen der Experten und der Bürger/innen in die weiteren Überlegungen einzubeziehen.

15.09.2015

Die persönliche Einladung von OB Ebling zum Bürgerforum "Meine Stadt. Meine Ideen." am Samstag, dem 14.11.2015 geht in Kürze wieder an eine Vielzahl von per Zufallsgenerator aus dem Melderegister ausgewählten Mainzer Bürgerinnen und Bürger. Wie immer rechnen die Moderatoren mit einer lebhaften Beteiligung am zweiten Bürgerforum in diesem Jahr.

14.09.2015

Oberbürgermeister Michael Ebling lädt alle Interessierte zu einer Veranstaltung unter dem Titel "Bürgerbeteiligung und repräsentative Demokratie - Widerspruch oder Zukunft?" am Di., dem 13. Oktober 2015 um 18.00 Uhr in das Rathaus ein.
Mit interessanten Referent/innen und Vertreter/innen aus den drei größten Mainzer Stadtratsfraktionen soll der Frage nachgegangen werden, wie in Mainz das Thema Bürgerbeteiligung aus den unterschiedlichen Blickwinkeln bewertet wird. Den Einladungsflyer dazu finden Sie am Ende dieser Seite.

15.06.2015

Die Ergebnisse der Prüfung der Anregungen und Ideen des 5. Bürgerforums vom 14. März 2015 durch die zuständigen Dezernate liegen jetzt vor. Die einzelnen Punkte finden Sie - nach Dezernaten geordnet - in der nebenstehenden Rubrik unter "Ergebnisse Forum V". Die Teilnehmenden am letzten Forum ohne Internetverbindung erhalten die Stellungnahmen der Dezernate auf dem Postweg.

20.05.2015

In der Sitzung des Stadtrates am 20. Mai wird auch die Dokumentation zum letzten Bürgerforum am 14.3.2015 vorgelegt. Damit erhalten die Mitglieder der im Stadtrat vertretenen Fraktionen Gelegenheit, sich die verschiedenen Anregungen und Ideen näher anzuschauen.

Ebenfalls auf der Tagesordnung des Stadtrates steht ein Bericht zu den "Formen der Bürgerbeteiligung bei der Landeshauptstadt Mainz". Insgesamt 43 formale und nonformale Formate zur Einbeziehung der Bürgerschaft in städtische Themen gibt es quer durch die Stadtverwaltung einschließlich ihrer Eigenbetriebe und -gesellschaften. Damit gehört die Bürgerbeteiligung zum Selbstverständnis des Verwaltungshandelns aller Fachbereiche.
Den kompletten Bericht finden Sie im Downloadkasten unten.

17.04.2015

Die Dokumentation zum Bürgerforum am steht 14.03.2015 zur Verfügung und ist im Downloadkasten am Ende dieser Seite verfügbar.
Nun werden die Ideen und Anregungen an die zuständigen Dezernate zur Prüfung weitergeleitet, die bis Ende Mai abgeschlossen sein sollte. Die Ergebnisse werden anschließend hier auf diesen Seiten veröffentlicht.
Den Teilnehmenden ohne Internetanschluss wird wie immer die Dokumentation auf dem Postweg zugeleitet.

14. März 2015

35 interessierte Mainzer Bürgerinnen und Bürger im Alter zwischen 20 und 71 Jahren folgten der persönlichen Einladung von OB Michael Ebling zum 1. Bürgerforum in 2015 im Mainzer Rathaus.
Am Nachmittag präsentierten die Teilnehmenden ihre in Gruppenarbeit entwickelten Ideen zu ihrer Stadt in Anwesenheit des Oberbürgermeisters. Die Palette der Anregungen reichte von konkreten Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung bis zu den Wünschen beispielsweise nach einem Ausbau der Grünanlagen oder zur Durchführung von Bürgerforen in den Stadtteilen.
Mit dem Dank durch OB Ebling für das Engagement in Form einer Urkunde sowie einem Lob der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den unterhaltsamen Tag endete pünktlich um 16 Uhr die Veranstaltung.

13. Januar 2015

Die Ergebnisse der Prüfung der Anregungen und Ideen durch die zuständigen Dezernate liegen jetzt vor. Aufgrund des Umfangs der Vorschläge und der Feiertage hat diese Prüfung einige Zeit gebraucht. Die einzelnen Punkte finden Sie - nach Dezernaten geordnet - in der nebenstehenden Rubrik unter "Ergebnisse Forum IV 111014."

5. November 2014

Die Dokumentation zum Bürgerforum am 11. Oktober 2014 liegt vor und ist im Downloadkasten unten verfügbar.
Nach der nun erfolgenden Prüfung der Vielzahl an Ideen durch die Dezernate werden die Ergebnisse anschließend hier auf diesen Seiten veröffentlicht.
Den Teilnehmenden ohne Internetanschluss wird die Dokumentation auf dem Postweg zugeleitet.

11. Oktober 2014

Beim Bürgerforum 2014 begrüßte Oberbürgermeister Ebling am Samstag 60 Interessierte im Alter zwischen 18 und 84 im Mainzer Rathaus. In mehreren Runden entwickelten die Teilnehmenden vormittags eine große Zahl an Themen, Vorschlägen und Ideen. Leider war die Zeit zu knapp bemessen, um diese Vielzahl an Themen mit den anwesenden Dezernentinnen K. Eder und M. Grosse, Dezernent K. Merkator sowie dem OB am Nachmittag mit der notwendigen Detailschärfe zu erörtern. Daher werden - wie in den bisherigen Foren auch - nach der Erstellung der Dokumentation die Themen an die zuständigen Dezernate zur Prüfung weitergeleitet. Die Ergebnisse werden dann wieder den Mitwirkenden zur Verfügung gestellt und in der nebenstehenden Auflistung zu finden sein.

In die inhaltliche Gestaltung der beiden in 2015 geplanten Foren werden die jetzt gemachten Erfahrungen inklusive der Anregungen aus dem Kreis der Teilnehmenden einfließen, um dieses allseits begrüßte Format den steigenden Anforderungen anzupassen.

4. September 2014

Die Einladungen zum nächsten Bürgerforum am 11. Oktober 2014 im Mainzer Rathaus sind heute an die per Zufallsgenerator aus dem Melderegister ausgewählten 1.200 Mainzer Bürgerinnen und Bürger verschickt worden. Alle diejenigen, die sich bis zum 26.9. zum Forum anmelden, erhalten eine Anmeldebestätigung.

10. Juli 2014

Die Vorbereitungen für das nächste Bürgerforum am 11. Oktober laufen an. Die Teilnehmenden werden per Zufallsgenerator aus dem Melderegister ausgewählt und erhalten nach der Sommerpause eine Einladung durch OB Michael Ebling. Bei dem kommenden Bürgerforum stehen am Nachmittag OB Ebling und die Dezernentinnen und Dezernenten für die Diskussion der Vorschläge und Ideen zur Verfügung.


19. März 2014

OB Ebling zieht für die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der drei Bürgerforen 2013 ein Fazit zur einjährigen Modellphase und informiert über die Form der Weiterführung des Formats. Gemeinsam mit der Chefin der Staatskanzlei, Frau Staatssekretärin Jacqueline Kraege, stellt er die dazu veröffentlichte Broschüre vor, die als pdf-Version im Download-Bereich unten zur Verfügung steht.

17. Februar 2014

Nach der Rückmeldung der meisten Dezernate zu den im 3. Bürgerforum entwickelten Ideen stehen die Prüfergebnisse nun online. Sie finden Sie in der nebenstehenden Rubrik.

12. Februar 2014

In der heutigen Sitzung hat der Stadtrat einstimmig die Weiterführung des in 2013 modellhaft erprobten Formats "Bürgerforum Mainz - Meine Stadt. Meine Ideen." beschlossen. Bereits am 5. Februar hat der Haupt- und Personalausschuss (HPA) der Weiterführung in der von der Verwaltung vorgeschlagenen Form zugestimmt. Die Präsentation hierzu finden Sie im Download-Kasten unten.

4. Dezember 2013

Die Ergebnisse des dritten Bürgerforums "Meine Stadt. Meine Ideen." vom 26. Oktober 2013 stellen wieder zwei Teilnehmende in der Stadtratssitzung am 4. Dezember 2013 öffentlich vor. Anschließend werden die Vorschläge durch die zuständigen Dezernate auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten geprüft. Zu den ersten beiden Foren sind die Ergebnisse der Prüfungen verfügbar (siehe nebenstehende Rubrik). Eine Dokumentation des dritten Forums sowie die für den Stadtrat vorgesehene Präsentation finden Sie im Download-Kasten am Ende der Seite.

12. November 2013

Ab sofort steht die Dokumentation zum 3. Bürgerforum "Meine Stadt. Meine Ideen." vom 26. Oktober 2013 als Download am Ende dieser Seite zur Verfügung.


4. November 2013

Nach der Vorstellung der Ergebnisse des zweiten Bürgerforums vom 15. Juni 2013, die - sommerpausenbedingt - in der Sitzung des Stadtrates am 11. September erfolgte, wurden die Ideen und Anregungen anschließend zur Prüfung an die zuständigen Dezernate weitergeleitet. Nun liegen die ersten Rückmeldungen vor. Zum Lesen öffnen Sie hierzu die nebenstehende Rubrik, dort finden Sie unter den einzelnen Dezernaten die einzelnen Ideen und Anregungen, die sich beim Anklicken dann zum kompletten Text erweitern.

29.Oktober 2013

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 3. Bürgerforums. Am Samstag, dem 26. Oktober 2013 fanden sich diesmal 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (im Alter zwischen 23 und 88 Jahren) zum 3. Mainzer Bürgerforum "Meine Stadt. Meine Ideen." im Rathaus ein, die auf die persönliche Einladung von OB Michael Ebling reagiert hatten. Auch beim dritten und letzten Forum in der vom Stadtrat beschlossenen einjährigen Modellphase war die Stimmung sehr gut. Das Feedback gegenüber dem Moderationsduo Kristina Oldenburg (KoKonsult) und Horst Maus (Büro OB) zeugt erneut von einer breiten Zustimmung zum Format und zur Durchführung dieser neuen Möglichkeit einer städtischen Beteiligungskultur. "Auch diesmal waren wieder viele wichtige Themen dabei, die die Mainzer Bürgerinnen und Bürger bewegen, angefangen vom Dauerthema Fluglärm über den Müll in unserer Stadt bis hin zur Frage bezahlbarer Wohnungen. Alle Teilnehmenden hoffen auf eine Fortführung des Forums", fasst Oberbürgermeister Ebling die Ergebnisse zusammen. Seine Dank und Anerkennung für das besondere Engagement der teilnehmenden Interessierten drückte OB Ebling in einer Urkunde aus, die alle Mitwirkenden am Samstag erhielten. Die Ergebnisse des 3. Forums werden von zwei Teilnehmenden in der Sitzung des Stadtrates am 4. Dezember präsentiert. Danach erfolgt die Prüfung der Vorschläge durch die Verwaltung. Bis zum Jahresende sollen die Erfahrungen aus den drei Foren ausgewertet und anschließend dem Rat ein Vorschlag zum weiteren Umgang mit dem neuen Instrument einer nonformalen Bürgerbeteiligung vorgelegt werden.

18. Oktober 2013

Das dritte Bürgerforum findet am Samstag, dem 26. Oktober im Rathaus statt. Zum letzten der vom Stadtrat beschlossenen drei Bürgerforen in der einjährigen Modellphase erwartet das Moderationsduo Kristina Oldenburg (KoKonsult) und Horst Maus (Büro OB) wieder viele Ideen und spannende Diskussionen der interessierten 30 Bürgerinnen und Bürger, die der persönlichen Einladung von OB Ebling gefolgt sind und sich zur Teilnahme angemeldet haben.

11. September 2013

In der heutigen Stadtratssitzung stellen zwei Teilnehmende des zweiten Bürgerforums "Meine Stadt. Meine Ideen." vom 15. Juni 2013 die Ergebnisse öffentlich vor. Anschließend werden die Vorschläge durch die Verwaltung auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten geprüft. Zum ersten Forum sind die Ergebnisse dieser Prüfung verfügbar (s. nebenstehende Rubrik). Eine Dokumentation des zweiten Forums sowie die im Stadtrat vorgestellte Präsentation finden Sie im Download-Kasten am Ende der Seite.

3. Juli 2013

Ab sofort steht die Dokumentation zum 2. Bürgerforum "Meine Stadt. Meine Ideen." vom 15. Juni als Download am Ende dieser Seite zur Verfügung.

17. Juni 2013

Die ersten - nach den zuständigen Dezernaten sortierten - Prüfergebnisse zu den Ideen aus dem 1. Forum vom 16. März 2013 stehen online. Öffnen Sie hierzu die nebenstehende Rubrik, dort finden Sie unter den einzelnen Dezernaten die einzelnen Ideen und Anregungen, die sich beim Anklicken dann zum kompletten Text erweitern.

15. Juni 2013

Oberbürgermeister Michael Ebling begrüßte am Samstag, dem 15. Juni 2013 die 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. Mainzer Bürgerforums "Meine Stadt. meine Ideen." im Rathaus, die auf die persönliche Einladung reagiert hatten und erschienen waren.

"Nach dem guten Start bei der Premiere im März waren auch diesmal viele Interessierte (im Alter zwischen 23 und 77 Jahren) mit dabei. Die Rückmeldungen gegenüber dem Moderationsduo zeugen von erneut hoher Zustimmung zum Format und zur Durchführung dieser neuen Möglichkeit einer städtischen Beteiligungskultur. So wurden nicht nur interessante Ideen diskutiert, sondern die Mitmachenden hatten auch wieder viel Freude dabei", zieht OB Ebling zum zweiten von insgesamt drei Foren in 2013 ein positives Resümee.

Seine Anerkennung und seinen Dank für das besondere Engagement drückte OB Ebling in einer Urkunde aus, die alle Mitwirkenden am Samstag erhielten. Die Ergebnisse des 2. Forums werden von zwei Teilnehmenden in der Sitzung des Stadtrates am 11. September präsentiert.

10. Juni 2013

Nach dem Ablauf der Anmeldefrist der persönlichen Einladung zum 2. Bürgerforum erwartet OB Ebling für den kommenden Samstag, 15. Juni 2013, 30 Teilnehmende Im Rathaus, die er persönlich begrüßen wird. Das Moderatorenduo Kristina Oldenburg (Kokonsult) und Horst Maus (Büro OB) freuen sich wieder auf interessante Ideen und Anregungen der mitmachenden Mainzer Bürgerinnen und Bürger.

17. April 2013

In der heutigen Stadtratssitzung stellen zwei Teilnehmende des ersten Bürgerforums "Meine Stadt. Meine Ideen." vom 16. März die Ergebnisse öffentlich vor. Anschließend werden die Vorschläge durch die Verwaltung auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten geprüft. Nach Abschluss der einjährigen Modellphase erhalten alle Teilnehmenden an den drei Foren in einer gemeinsamen Veranstaltung Anfang 2014 einen Sachstandsbericht zu ihren Vorschlägen. Eine Dokumentation des ersten Forums vom 16. März sowie die die im Stadtrat vorgestellte Präsentation finden Sie im Download-Kasten am Ende der Seite.

16. März 2013

Oberbürgermeister Michael Ebling begrüßte am Samstag, dem 16. März die 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 1. Mainzer Bürgerforums im Rathaus, die auf die persönliche Einladung reagiert und sich für das Forum angemeldet hatten.

"Die Resonanz zeigt, dass dieses Angebot als neue Möglichkeit einer städtischen Beteiligungskultur verstanden und angenommen wird. Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen und danke allen, die mitgemacht haben, für ihr besonderes Engagement. Ganz offensichtlich wurden nicht nur interessante Ideen diskutiert, sondern es scheint den meisten, so das Feedback gegenüber dem Moderationsduo, auch Spaß gemacht zu haben", zieht OB Ebling eine positive Bilanz dieser Premiere, zu der alle Mitwirkenden eine Teilnahme-Urkunde erhielten.

Die Vorschläge werden nun präsentabel aufbereitet von zwei Teilnehmenden des 1. Forums in der nächsten Stadtratssitzung am 17. April vorgestellt und danach durch die Verwaltung auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten geprüft. Lösungsansätze werden anschließend den städtischen Gremien zur Entscheidung vorgelegt. Die Ergebnisse des 1. Forums sind nach ihrer Aufbereitung auf diesen Seiten verfügbar.

1. März 2013

Für das erste Forum Mitte März wurden die Einladungen verschickt. Mit aktuellem Ablauf der Anmeldefrist wird Oberbürgermeister Ebling nunmehr 24 Teilnehmende im Rathaus persönlich begrüßen können. Moderatorin Kristina Oldenburg (KoKonsult) und Moderator Horst Maus (Büro OB) freuen sich auf Ihre Ideen!

Downloads mit Informationen zu allen Bürgerforen