Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Kultur & Wissenschaft
  2. Musik
  3. Veranstaltungskalender
, 19:30 Uhr
Einführung um 18:45 Uhr

Zanaida von Johann Christian Bach

© Andreas Etter
© Andreas Etter

Eine Hochzeit aus politischem Kalkül, eine machtbesessene Schwiegermutter und ein zukünftiger Ehemann, der eine andere liebt: All das erwartet die Prinzessin Zanaida als sie zu König Tamasse in ein fremdes Land gesandt wird. Die angestrebte Zweckehe soll die beiden Königreiche Numidien und Puna friedlich miteinander verbinden. Diese unheilschwangere Situation entlädt sich schließlich in einer Intrige, die auf die Hinrichtung Zanaidas hinauslaufen soll. Fast 250 Jahre verschwand das Dramma per musica von den Bühnen, galt lange als verschollen, bis es 1986 wieder entdeckt und im Jahr 2011 erstmals wieder aufgeführt wurde. Das Team um Regisseur Max Hopp nimmt sich der erst dritten szenischen Erarbeitung der Oper überhaupt an.

Veranstaltungsort

Staatstheater Mainz - Kleines Haus
Tritonplatz
55116 Mainz

Veranstalter

Staatstheater Mainz
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz

Verkaufsstellen

Staatstheater Mainz - Kasse
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'