Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Teil einer mittelalterlichen Urkunde aus dem Archiv nebst Lupe und Kordel.
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Restaurierung Welschplan

Restaurierung des Welschplans im Stadtarchiv

Vor Ort, in der Bild- und Plansammlung des Stadtarchivs, wurde im August 2019 der großformatige, 167 x 232 cm große Festungsplan des Architekten und Kurmainzer Oberbaudirektors Maximilian von Welsch (1671-1745) restauriert. Der 1734/35 von Welsch gefertigte Plan der Festung Mainz und ihrer Umgebung besticht durch seine Genauigkeit und zählt zu den bedeutendsten  topographischen Quellen des 18. Jahrhunderts im Stadtarchiv.

Dank Landesmitteln und Fördermitteln der Koordinierungsstelle des Bundes zur Erhaltung des schriftlichen Kulturgutes (KEK) konnten nun durch die Frankfurter Restauratorin Barbara Hassel und die Studentin im Pflichtpraktikum Jessica Leitner die längst überfälligen Restaurierungsmaßnahmen an dem stark verschmutzten und durch zahllose Risse geschädigten Plan durchgeführt werden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'